Fischölkapsel Nebenwirkungen

Hier erhalten Sie grundlegenede Informationen zu Nebenwirkungen und bekannten Gefahren von Fischölkapseln mit Omega 3 Fettsäuren. Für weitere Informationen fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker. Vor der Einnahme von Fischölkapseln empfehlen wir Ihnen sich genaustens darüber zu informieren.

Welche Risiken und Gefahren gibt es bei der Einnahme von Fischölkapseln?

Die Gefahren und Risiken bei Fischölkapseln sind relativ gering und überschaubar. Wie ein Test von Stiftung Warentest zeigte, besteht die Gefahr das Produkte mit Schadstoffen verunreinigt sind. Diese Gefahr besteht jedoch bei den meisten Tabletten und Kapsel Präparaten jeglicher Art. Auch beim Essen von normalem Fischfleisch kann dieser durch falsche Fütterung und schlechte Gewässer Giftstoffe enthalten.
Jedoch werden die Produkte von den großen Herstellern regelmäßig kontrolliert und die verwendeten Omega 3 Konzentrate sind auch ständigen Kontrollen unterworfen. Die Gefahr, gesundheitliche Schäden auf diesem Weg zu erhalten, ist daher eher gering und dient eher der Vollständigkeitshalber.

Was sind die Nebenwirkungen von ungesättigten Omega 3 Fettsäuren?

Bekannte Nebenwirkungen bei Fischölkapseln sind der Einfluss auf die Blutgerinnung der ungesättigten Omega 3 Fettsäuren EPA und DHA. Bei Überdosierung von Fischölkapseln besteht die Gefahr, dass die Blutgerinngungswirkung zusammen mit anderen Medikamenten wie Asparin noch verstärkt wird. Daher kann es zu einer Blutungsneigung kommen. Sollten Sie andere Blutgerinnungsmedikamente einsetzten, sprechen Sie dies bitte mit Ihrem Arzt ab.

Fischiges Aufstoßen passiert äußerst selten. Gemeint ist damit, dass etwas fischiger Geschmack durch Aufstoßen in den Mund kommt. Dies stellt jedoch keine richtige Nebenwirkung dar, denn Aufstoßen wird durch Fischölkapseln nicht gefördert und passiert auch ohne die Einnahme.
Unser Tipp damit Ihnen nicht der Fischgeschmack entgegen kommt: nach der Einnahme von Fischölkapseln etwas essen und ein Glas Wasser trinken.

Keine Gefährdung für gesunde Menschen

Bei einer Untersuchung von Wissenschaftlern der Cochrane-Collaboration, ob Omega-3-Fettsäuren tatsächlich dazu beitragen können, den Geist fit zu halten und vor Demenz zu schützen. Dabei wurde ermittelt, dass Omega-3-Fettsäuren gesunden Menschen nicht schaden. Im Report beklagen einige wenige Teilnehmer über leichte Übelkeit oder Magen-Darm Problemen.

Gefährdung durch Überdosierung von Fischölkapseln?

Die täglichen Verzehrempfehlungen von Herstellern unterscheiden sich sehr stark und gehen manchmal auch über die Empfehlung von Gesundheitsorganisationen hinaus. Daher achten Sie, dass Sie die tägliche Menge von 1g bzw. 1000mg Fischöl / Omega 3 nicht überschreiten. Von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung liest man auf der Sternhomepage einen täglichen Wert von 1300mg (Stand.: 04.01.2013).

0 Kommentare: