Sonntag, 14. Mai 2017

Warum jeder Gewichtsheber, Läufer und Athlet Omega-3 braucht

Eingestellt von Michael Fischer

Fischölkapseln für besseren Muskelaufbau

Wenn du jemals darüber nachgedacht hast, eine Omega 3 Kapsel zu schlucken, ist es wahrscheinlich für dein Herz gewesen. Immerhin sagt die American Heart Association, eine Vereinigung für Herzgesundheit, dass diese gesunden Fettsäuren den Triglyceridspiegel reduzieren können, Ihre Arterien frei halten und unregelmäßige Herzschläge abwehren. Das ist alles wichtig für Sportler, doch es gibt noch weitaus wichtigere Gründe, die vorallem für Sportler interessant sind.

Muskeln kommen nicht nur durch Training alleine - auch die Ernährung ist entscheidend.
Omega 3 Fettsäuren können nicht nur Ihre Erholung nach einem Training beschleunigen, Sie steigern auch Ihre Kraftzunahme und helfen Ihnen, neue athletische Ziele zu erreichen. Aber nicht nur das, denn sie sind auch notwendig für die Gesundheit Ihres Herz-Kreislaufsystems, Ihr Gehirn, Ihre Gelenke, Ihre Augen- und Ihre Haut sind nur einige Beispiele zur Wirkung von Omega-3.

Warum brauchen Sie Fischölkpaseln zur Aufnahme von Omega-3? 

Das Problem besteht darin, dass Ihr Körper nicht selbst Omega-3-Fettsäuren produzieren kann. Es hängt von Ihrer Ernährung ab. Selbst wenn Sie sich bemühen, viel Fische, Avocados und Nüsse zu essen, könnten Sie unter Ihre optimale Dosis fallen, vorallem wenn Sie regelmäßig Sport treiben. Denn Sportler brauchen mehr Omega-3 als weniger aktive Leute.

Omega-3 für Muskelaufbau

Omega 3 Fettsäuren kommen in drei Arten vor: Eicosapentaensäure (EPA), Docosahexaensäure (DHA) und alpha-Linolensäure (ALA). Die langkettigen Fettsäuren, EPA und DHA, finden sich in Fisch, Fischöl und Algenextrakt. Die kurzkettige Form, ALA, findet sich in pflanzlichen Quellen wie Nüssen, Leinsamen, Chia Samen, Avocado und Olivenöl.

Wichtig ist zu wissen, dass Ihr Körper kann nur die langkettigen Omega 3s verwenden kann. Um also andere Formen zu nutzen, konvertiert ihr Körper  ALA in EPA und dann in DHA. Leider ist dieser Prozess alles andere als effizient. Bei Männern wird etwa nur etwa 5 Prozent der ALA in EPA und weniger als 1 Prozent EPA verwandelt sich in DHA. Um ausreichend EPA und DHA zu bekommen, viele Experten empfehlen 500 bis 1.000 mg pro Tag, müsste man mindestens zwei Portionen fetthaltiger Fische wie Lachs, Thunfisch oder Makrele pro Woche essen. Ganz zu schweigen von den notwendigen Nüssen, Samen und herzgesunden Ölen, um Ihre ALA-Anforderungen zu erfüllen. Viele Leute, auch die gesünderen da draußen, nehmen einfach nicht genügend davon in Ihrer natürlichen Nahrung zu sich, um den Tagesbedarf zu decken.

Deshalb kommen Omega-3-Ergänzungen in Form von Fischölkapseln zum Einsatz. Erfahre wie Omega-3-Kapseln mit EPA und DHA Ihre sportliche Leistung steigern können indem Sie die Regenerationszeit der Muskeln und den Wachstum verbessern.

Omega-3 verkürzen die Regenerationszeit deiner Muskeln

Nach harten Trainingseinheiten sind deine Muskeln mit mikroskopischen Rissen durchsetzt. Risse, die, wenn sie geheilt sind, deinen Muskel stärker, größer und schneller machen. Dieser Effekt ist unter dem Namen „Muskelkater“ bekannt. Omega 3s sind leistungsstarke entzündungshemmende Verbindungen, die dazu beitragen, dass der Wiederherstellungsprozess schneller passiert.
Durch ihre entzündungshemmende Wirkung machen Omega-3 nicht nur, dass die Muskeln schneller wieder fit sind, sie verringern auch die Schmerzen bei Muskelkater. In einer Studie verspürten Männer weniger Schmerzen nach sehr hartem Training, wenn Sie davor Omega-3 zu sich genommen hatten.

Omega-3 werden dich stärker machen

Du musst immer noch etwas mehr Gewicht stemmen, um diesen riesengroßen Bizeps zu bekommen, für den du wetteifertest, aber Omega 3 kann dabei helfen. Neben der Verringerung des Muskelabbaus erhöhen Omega-3-Fettsäuren die Proteinsynthese - der Prozess, in dem deine Muskeln das Protein verwandeln, das du gegessen hast. In einer Studie von gesunden Männern und Frauen, hat die Washington University Forscher festgestellt, dass Omega 3 den Muskelaufbau der Teilnehmer als Antwort auf Insulin und Aminosäuren erhöht, die im Körper während der Übung freigegeben werden.

Zusätzlich wurde auch herausgefunden, dass Sie die Risiken von Muskelverletzungen wegen Überbeanspruchung reduzieren oder allgemein die Arbeitsfähigkeit der Muskeln verbessern. In vielen weiteren Studien wurden die positiven Auswirkungen bei Sportlern gemessen und deshalb gehören Sie vor allem in muskelbeanspruchenden Sportarten zu den natürlichen Topergänzungen.

Abschließend lässt sich sagen, dass Fischölkapseln viel Omega-3 (500-1000 mg je nach Dosierung) enthalten und eignen sich deshalb perfekt als Nahrungsergänzung für Sportler. Sie steigern nachweislich den Muskelaufbau und reduzieren die Regenerationphase, so dass man schneller wieder trainieren kann und somit seine Performance schneller steigert. Gute Produkte gibt es beispielsweise von Doppelherz Omega-3 Seefischöl 1000 oder Sanct Bernhard Omega 3, die wir in unserem Blog bereits getestet haben.

0 Kommentare: